Abenteuerreise in Marokko

Kurze Ferien – lange Singletrails!

Der Name ist Programm für diese Bike-Woche im Norden von Afrika. In den sieben Tagen biken wir auf abwechslungsreichen Trails durch den Hohen Atlas. In den Bergen teilen wir das harte Leben der Berber und in der Königstadt Marrakesch tauchen wir ein in die lauten Souks.

Der Flug nach Marokko dauert nur drei Stunden. Wir gehen noch am Anreisetag auf Entdeckungsreise durch die Königstadt Marrakesch. Die Mutigen suchen selber einen Weg durch die Medina, die grösste Altstadt Marokkos. Die anderen folgen dem Reiseleiter durch das Gewimmel der Märkte, den sogenannten Souks. Bei einer feinen Tajine auf dem bekanntesten Platz Nordafrikas, dem Djemaa el Fna, stimmen wir uns auf das kommende Abenteuer ein.

Am nächsten Tag geht es gleich richtig zur Sache: Die erste Abfahrt startet auf 2600 Metern über Meer in Oukaimden, dem einzigen Skigebiet in Afrika. Die Tour verwöhnt uns mit den besten Trails am Fusse des Jebel Toubkal, mit 4167 Metern der höchste Berg in Nordafrika. Wo die Pässe zu hoch sind, shutteln Maulesel unsere Bikes. Wer gelegentliche Schiebepassagen nicht scheut, wird mit stundenlangen Abfahrten belohnt.

Das authentische Leben der heimischen Berber bekommen wir in den abgelegenen Dörfern hautnah mit. Übernachtet wird in Auberges und in Gîte d’Etapes. Die eine und andere Unterkunft verwöhnt uns mit Wellness der türkischen Art: Im Hamam Berber lässt es sich nach einem harten Tag auf dem Trail gut entspannen. Mit auf der Tour sind auch der lokale Guide und unsere Küchenmannschaft, die uns dreimal am Tag mit leckerem, immer frischem Essen verwöhnt.

In der Reise sind 7 Biketouren mit Guide und Vollpension inklusive. Der Flug ist nicht inbegriffen.

Marrakesch
500-1200 Hm pro Tag
20-40 Km pro Tag
Level 2-3
Level 2
CHF 1950.00 exkl. Flug
7 Tage
04. - 11. Oktober 2021 Abenteuerreise in Marokko Marokko

Haben wir dein Interesse geweckt?